Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Oudler hat sein “kleines Ärztehaus”

Seit Montag praktiziert gegenüber der Schule in Oudler wochentags ein Allgemeinmediziner. Das Ärztehaus St.Vith hat in der Residenz „Postrelais“ eine neue Praxis eröffnet. Die Gemeinde Burg-Reuland nimmt das Zusatzangebot auf Ebene der medizinischen Versorgung wohlwollend auf.Die Praxis des Ärztehauses befindet sich gegenüber der Schule in Oudler.

<p>Die Praxis des Ärztehauses befindet sich gegenüber der Schule in Oudler.</p>
<p>Zwei Praxen sowie ein Raum für die Arbeit der Krankenpfleger wurden eingerichtet.</p>

Weil bereits zahlreiche Menschen aus der Gemeinde Burg-Reuland im St.Vither Ärztehaus eingeschrieben sind, haben sich die verantwortlichen Ärzte Dr. Jean-Luc Choffray, Dr. Ellen Schorkops und Dr. Paul-André Westenbohm entschlossen, wie sie auf Nachfrage erklären, in Oudler ein „kleines Ärztehaus“ zu eröffnen. Hinzu sei die Tatsache gekommen, dass der in Oudler praktizierende Dr. Heinrich Palm seine Dienste einstellt. „Wir haben uns also auf die Suche nach den passenden Räumlichkeiten gemacht, die wir an diesem Ort gefunden haben“, erklären unsere drei Gesprächspartner die vielfachen Vorteile. Die Praxis befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Apotheke, zur Schule und zu einer Bushaltestelle. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind gegeben und sie befindet sich zentral in der Gemeinde Burg-Reuland, jedoch gewollt fernab vom Pendelverkehr auf der Regionalstraße N62. Und vor allen Dingen sei das Haus, welches zeitnah ebenfalls einen Hofladen beherbergen soll, vom Eigentümer schön renoviert worden.

In Oudler werden Termine nur nach Absprache vergeben. Patienten rufen im Sekretariat des Ärztehauses an.

Das Ärztehaus in St.Vith funktioniert seit der Eröffnung im Dezember 2018 erfolgreich mit dem Pauschalsystem. Die Patienten müssen sich einschreiben. Ziel ist eine möglichst umfangreiche medizinische Primärversorgung, indem junge Ärzte angelockt werden. Zum Team gehören vier Assistenzärzte sowie Mitarbeiterinnen des Sekretariats und Krankenpflegerinnen. 

Wichtig zu erklären ist die Vorgehensweise. Patienten werden in Oudler nur nach Terminabsprache empfangen. Anrufer müssen die Rufnummer Tel. 080/330199 wählen und erreichen damit das Sekretariat in St.Vith, welches sich um die Terminvergabe kümmert. Weil in Oudler zwei Praxen eingerichtet sind, wird von Montag bis Freitag täglich ab neun Uhr ein Assistenzarzt anwesend sein und daneben Dr. Choffray, Dr. Schorkops oder Dr. Westenbohm vereinbarte Sprechstunden wahrnehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt können Krankenpfleger einen dritten eingerichteten Raum beziehen und das Angebot komplettieren. 

Den drei Hausärzten aus der Gemeinde St.Vith ist es wichtig zu betonen, dass sie sich als Ergänzung und nicht als Konkurrenz zu den beiden praktizierenden Hausärzten in Burg-Reuland, Dr. Béatrice Keus und Dr. Ernst Meyer, sehen. 

Das Ärztehaus funktioniert zwar nach dem Pauschalsystem, doch können die Patienten bei Abwesenheit der anderen Ärzte, auf das neue Angebot zurückgreifen und auf die klassische Weise abgerechnet werden, frei von jeder Einschreibung.

„Wir waren glücklich, als wir von dem Vorhaben erfahren haben“, erklärt Bürgermeisterin Marion Dhur, die um den Ärztemangel im ländlichen Gebiet weiß. „Bei jeder Dorfversammlung der Örtlichen Kommission für Ländliche Entwicklung teilten uns die Bürger ihre Sorgen bezüglich der ärztlichen Versorgung in ihrer Gemeinde mit, weshalb wir uns über dieses Zusatzangebot im Bereich der medizinischen Versorgung freuen.“

0 Comments

There are no comments yet

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.